Die Rätselzeit hat begonnen

Ich merke, dass meine Rätselcaches (auch Mysteries genannt) in den letzten zwei Wochen endlich wieder häufiger angegangen werden. In den Sommermonaten tat sich fast gar nichts, da bekamen die Dosen fast häufiger von mir Besuch als von anderen Cachern. Die langen Abende in Herbst und Winter laden wohl eher zum Lösen von Rätseln ein, während im Sommer die einfachen Punkte eingefahren werden.

Also ist es Zeit für mich, meine auf Halde liegenden Rätsel in Listings zu verwandeln und diese zu veröffentlichen. Derzeit warten noch vier fest geplante Mysteries aus der „Geo-Serie“ darauf, sowie ein paar weitere Ideen.

Deutschlandreise IIDen Anfang macht heute der zweite Teil der „Deutschlandreise“. Der Cache geht auf den Plattformen von opencaching.de und geocaching.com gleichzeitig ins Rennen, wobei Opencaching zwangsläufig die Nase vorn hat, weil es dort keine Reviewer gibt. Ein kleines Risiko gehe ich damit allerdings auch ein, denn man weiß ja nie, was die Vasallen von Groundspeak für Einwände vorbringen, die einer Veröffentlichung im Wege stehen. Aber ich bin zuversichtlich, alle Bedingungen erfüllt zu haben.

Ich würde mich jedenfalls darüber freuen, wenn die Deutschlandreise II auch Logs bei opencaching.de bekommen würde. Der Streik vor ein paar Wochen hat immerhin dafür gesorgt, dass viele bestehende Caches, die vorher „GC-only“ waren, nun auch auf dieser Plattform zu finden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.